Woher kommt der Valentinstag?

(FDF BV) Namenspatron des Valentin-Tages ist der Bischof Valentin von Terni. Er lebte im dritten Jahrhundert nach Christus und soll Verliebte trotz Verbots des Kaisers christlich getraut haben. Zudem hat Bischof Valentin der Sage nach den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Die Legende besagt, dass der heilige Valentin auf Befehl des römischen Kaisers Claudius am 14. Februar hingerichtet wurde. Sein Wirken für die Liebenden ließen ihn zum Namenspatron für den Valentinstag werden, der heute weltweit als Tag der Liebe und Verliebten gefeiert wird.

Kreativ-Wettbewerb für Floristen: Türschmuck aus Heide

Kooperation der Sondergruppe Azerca mit den Zeitschriften „florieren!“ und „g&v“

tuerdeko_heide2_pd21_2014

(ZVG/Azerca) Floraler Türschmuck sorgt für ein gastfreundliches Entree. Als lange haltbarer pflanzlicher Werkstoff bietet sich hierfür Heide geradezu an. Für die schönsten Türdekorationen schreibt deshalb die Sondergruppe Azerca im Zentralverband Gartenbau (ZVG) zusammen mit den Fachzeitschriften „florieren!“ und „g&v“ einen Wettbewerb aus. Bis zum 5. September können Floristen ein Foto von ihrem kreativen Heide-Ensemble für den Hauseingang einsenden. Den Gewinnern winken Preisgelder und ein professionelles Fotoshooting. Read more

80 Jahre unter der Magie der Blumen

Blumen Bienert – Die Leidenschaft für Floristik hat eine Magdeburger Familie jung gehalten

DSC00983Die Vielfalt und Farbenpracht der Natur kann ganze Generationen miteinander verbunden. Familie Bienert aus Magdeburg Reform tritt dafür sogar den 80- jährigen Beweis an. Sandra und Eike Bienert, die im Hoffnung— Privatweg das Floristenfachgeschäft Blumen-BIenert betreiben, blickten im November auf 80 Jahre Unternehmensstrategie zurück und auf 24 gemeinsame, bewegende Blumenjahre. Am 1. November 1932 gründeten Max und Elisabeth Tornow in der Leipziger Straße das Blumenhaus Tornow. 25 Jahre später übernehmen Robert und Ursula Bienert (Tochter von Max Tornow) das Geschäft. Read more

„Daten-Skimming“ – auch in Gartencentern

(BVE /ZVG) Die Betrugsfälle um abgefischte EC-Kartendaten bei Kunden von Gartencentern“ wird immer größer. Inzwischen geht die Polizei von einem Millionenschaden aus. 

 Die Polizei empfiehlt, Kontoauszüge regelmäßig zu überprüfen.

Beim Skimming versuchen Diebe, Bargeld von einem fremden Bankkonto abzuheben. Dazu benötigen sie nur Read more